Fandom

Videospiele Hub Wiki

ElBosso

alias the very (possibly) tall esteemed Bosso

Wikia-Mitarbeiter
528 Bearbeitungen in diesem Wiki seit
19. Mai 2014
0 Diskussionsbeiträge
  • Ich wohne in einer weit, weit entfernten Galaxis.
  • Ich arbeite als Spezialist
  • Ich bin ein Triceratops

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

  • ElBosso


    The Curious Expedition, von dem zwei Mann starken Indie-Entwicklerstudio Maschinen-Mensch aus Berlin, ist seit geraumer Zeit eines meiner absoluten Lieblingsspiele – selbst wenn es sich aktuell noch im Alpha-Stadium befindet, bereits als umfangreiche Early Access-Version auf Steam – und ich werde nicht müde, anderen davon zu erzählen. Ich liebe sämtliche Aspekte daran: Die liebevolle Pixelgrafik, das Entdecker- und Abenteurer-Setting, das Roguelike-Spielprinzip in einer prozedural generierten Spielwelt, in der viel Wert auf Details und Hintergrundgeschichte gelegt wird, dass ein kleines Indie-Entwicklerstudio mit voller Herzblut und mit grandiosen Ideen und Ansichten dahintersteht, und dass das Spiel bereits weit vor Veröffentlichung von e…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • ElBosso

    Total Waaagh

    9. August 2015 von ElBosso


     03:18                   

    Total War WARHAMMER - In-Engine Trailer Karl Franz of the Empire ESRB

            Während der gamescom 2015 hatten wir die Gelegenheit, Andy Hall zu treffen, ehemaliger Autor bei Games Workshop und aktuell Autor bei Creative Assembly und verantwortlich für Total War: Warhammer, und ihm einige Fragen der Total War und Warhammer-Communitys auf Wikia stellen:


    Wikia: Die Total War-Reihe war bisher immer darum bemüht, historische Details möglichst korrekt abzubilden und reale Geschehnisse der Geschichte nachzustellen. Total War: Warhammer verfügt nun nicht mehr über den historischen Hintergrund, dennoch besitzt das Warhammer-Universum auch eine reiche Geschichte mit bekannten Schlachten und wichtigen Ereignissen. Werden diese berücks…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • ElBosso


    The White March ist das erste AddOn für Pillars of Eternity, den inoffiziellen Nachfolger im Geiste von Baldur’s Gate und anderen Rollenspielen basierend auf der Infinity-Engine mit ihrer isometrischen Ansicht und den detailverliebten, gezeichneten Hintergründen. Die Erweiterung kommt in zwei Teilen, von denen der erste am 25. August 2015 erscheinen wird. Josh Sawyer selbst (Project Director und Lead Designer von Pillars of Eternity bei Obsidian Entertainment) führte während der gamescom 2015 durch einen Teil der neuen Inhalte und erklärte die Neuerungen in The White March.

    Fast könnte man sagen, dass The White March das neue Icewind Dale ist. So mutet es mit seinen verschneiten und eisigen Landschaften und der geographischen Einordnung in einem hohe…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • ElBosso


    Die Gamescom, auf der dieses Jahr 335 000 Besucher waren, ist seit Sonntag wieder vorbei. Vertreten waren unter anderem 14-jährige Fachbesucher, die im Business-Bereich zu wichtigen Meetings trafen, die Fachpresse aus dem YouTube-Segment und natürlich die Endzwanziger „Senioren-Gamer“, die nur am Mosern sind, dass früher die Spiele wenigstens noch Substanz hatten.


    Eins gleich vorneweg: Ich finde, die Spiele früher hatten wesentlich mehr Substanz (*zwinker, zwinker*)! Zugegeben, das ist jetzt nicht sonderlich differenziert formuliert und die Assassin's Creeds und Batmans und was nicht noch alles sehen ja nett aus und machen auch mir Laune. Aber irgendwie fehlt mir da einfach das gewisse „Dings“. Ich bin halt nicht mehr so einfach herumzukrie…



    Ganzen Beitrag lesen >
  • ElBosso

    Angespielt: FarCry 4

    18. August 2014 von ElBosso


    FarCry 4 war wohl eines der wenigen Spiele auf der Gamescom, welches genau das, wofür es steht, während einer kurzen 15-minütigen Anspielsession konzentriert auf den Spieler übertragen konnte. Ähnlich wie der Hauptcharakter Ajay Ghale, der nach Kyrat reist und sich urplötzlich mitten in einem Bürgerkrieg wiederfindet, so war auch ich zunächst mit der Situation überfordert, als ich mich an der Außenmauer eines von Gegnern besetzten Vorpostens wiederfand. Orientierungslos in der graphisch hübsch gestalteten Umgebung durch die Gegend zu stolpern mag ja generell ganz schön und gut sein, wenn man aber möglichst viel in kurzer Zeit vom Spiel sehen möchte, ist das dann doch eher unproduktiv. Während der Kollege rechts von mir von einigen am Fluss…


    Ganzen Beitrag lesen >

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki