Wikia

Videospiele Hub Wiki

Kommentare0

Civilization: Beyond Earth

ElBosso 17. August 2014 Benutzer Blog:ElBosso
WikiaDE-GC2014Header2


Beyond Earth Virtues.jpg

Die vier Virtues.

Am 24. Oktober ist es wieder einmal so weit: Die Sterne stehen günstig genug, um ein neues Civilization-Spiel das Licht der Welt erblicken zu lassen! Civ schlägt dieses Mal eine neue Richtung ein: Anstatt eines historisch ausgerichteten Spiels, in dem man eine Zivilisation duch bereits bekanntes Terrain der Menschheitsgeschichte führt, bricht der Spieler in unbekanntes Gebiet auf und führt in der nahen Zukunft Kolonisten der Erde in die unerforschten Weiten des Weltraums.

Pete Murray von Firaxis präsentierte in einer Live-Demo auf der Gamescom ein paar neue Szenen aus dem Spiel. Spieler, die mit Civilization V vertraut sind, werden einerseits bereits vertraute Mechaniken erkennen. So laufen bspw. die Kämpfe nach einem ähnlichen Schema auf sechseckigen Feldern ab. Andererseits gibt es auch viel Neues zu entdecken: Unbekannte Landschaften (diverse Biome und die neue vorgestellte „Terrascape“), deren Vor- und Nachteile es zu erforschen gibt, neue Ressourcen, deren Wichtigkeit man für den persönlichen Spielstil erst noch erlernen muss und Zukunftstechologien die es zu erforschen gibt. Neu vorgestellt wurden ebenfalls die sogenannten Virtues, die die aus Civ 5 bekannten Sozialpolitiken quasi ersetzen und diverse Vorteile wie zusätzliche Verteidung bei Städten, bessere Nahrungsproduktion, oder mehr Forschungspunkte liefern. Von diesen Virtues wird es vier unterschiedliche Zweige mit einer bestimmten Spezialisierung geben: Macht, Wohlstand, Wissen und Industrie. Anders als bei den Sozialpolitiken, bei denen man dazu aufgefordert wurde, immer gleiche eine ganze Ideengruppe nacheinander freizuschalten, kann der Spieler bei den Virtues wesentlich einfacher mixen und herumexperimentieren, um sich seiner Situation entsprechend anzupassen.


Beyond Earth Krake.jpg

Angriff auf die Alien-Krake

Beim überarbeiteten Diplomatiesystem von Beyond Earth muss nun nicht mehr gleich ein passendes Gegenangebot gemacht werden, wenn man eine bestimmte Aktion oder ein Gut fordert. Stattdessen wird dies nun mit Gefallen abgerechnet. Gibt man einem befreundeten NSC etwas ohne Gegenleistung, so merkt er sich dies und im weiteren Spielverlauf kann man so einen Gefallen einfordern, wenn man möchte, wodurch sich langfristig neue strategische Möglichkeiten eröffnen.

Besonders gespannt bin ich auf die Umsetzung der außerirdischen Lebensformen, die, anders als Barbaren oder Stadtstaaten der letzten Spiele, nicht nur reine Statisten sein sollen, sondern eine komplett eigenständige Fraktion bilden. Je nachdem für welche Affinität sich der Spieler entscheidet, kann er schließlich im Einklang mit den Aliens leben, oder diese komplett auslöschen. Dass dies manchmal nicht ganz so einfach sein kann, zeigte Murray, als er sich mit einem Alien-Kraken anlegte, der nur mit drei Schlachtkreuzern sowie einem Luftschlag unterzukriegen war.


Beyond Earth Lev Destroyer.jpg

Der mächtige Lev Destroyer

Am Ende der Demonstration eskalierte noch die diplomatische Beziehung mit Vadim Kozov, dem Anführer der Slawischen Föderation. Bei dieser Gelegenheit wurde direkt eine neue Einheit vorgestellt: Der Lev Destroyer. Eine schwebende Festung, deren mächtige Angriffe sogar schweren Kampfläufern zu schaffen machen und dem Kozlovs Truppen nicht gewachsen waren.

Ich bin jedenfalls neugierig auf diese Neuinterpretation von Civilization. Damals angefangen mit Call To Power habe ich bestimmt schon einige hunderte Stunden Spielzeit mit der Reihe verbracht und das obwohl die Geschichte größtenteils immer dieselbe war, weil irgendwann jede Zivilisation alle Technologien erforscht hat und es im Großen und Ganzen und vor allem auf Dauer doch recht geradlinig war. Bei Beyond Earth reizt mich vor allem die neue, unbekannte Welt sowie die vielen neuen Möglichkeiten, die dem Spieler in die Hand gegeben werden und mit denen sich die eigene Zivilisation immer wieder frei in komplett andere Richtungen entwickeln kann.


Gamescom Footer Micha.png


Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki