Fandom

Videospiele Hub Wiki

Foppes

alias Johannes

1.100 Bearbeitungen in diesem Wiki seit
13. Mai 2014
0 Diskussionsbeiträge
  • Ich wohne in Köln
  • Ich bin geboren am 22. Oktober
  • Ich arbeite als Spielebeauftragter
  • Ich bin male

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

  • Foppes

    Fazit der Gamescom 2015

    10. August 2015 von Foppes

    Fünf Tage war sie wieder lang, einige Tage jedoch deutlich länger als andere. Bis auf einige Ausnahmen wurde nicht wirklich viel Neues gezeigt, aber das war es ja noch nie, worum es bei der gamescom geht. Hier kann jeder für verhältnismäßig kleines Geld rein, passend in die Sommerferien, wo gerade die Hauptzielgruppe natürlich die meiste Zeit hat.

    Die gamescom ist in erster Linie eine Konsumenten-Messe; das „Volk“ oder „Die Mitte der Gesellschaft“, in der Videospiele ja anscheinend „angekommen“ sind, soll hier die Spielen zu sehen bekommen, die man auf der E3 angekündigt hatte und im besten Fall natürlich selber spielen können. Je nach Standkonzept, ob man das Spiel jetzt sehen kann, oder selber anspielen darf, dauert das dann natürlich etwa…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Foppes

    Alle paar Jahre kommt ein neues Genre auf, wird dann auf einmal sehr erfolgreich und dann macht es irgendwann jeder. Die Sau die jetzt seit 3-4 Jahren durchs Dorf getrieben wird, neben vielen anderen natürlich, ist der tolle Begriff Toys to Life Games also Computerspiele, die man im heimischen Wohnzimmer spielen kann und dabei kleine lustig aussehende Spielfigürchen auf ein Tablet stellen, welches mit der heimischen Konsole verbunden ist.

    Skylanders hat den Anfang gemacht und so viel Geld gescheffelt, dass viele andere neidisch wurden. Kurz danach kam dann Disney auf den Trichter damit auch Geld scheffeln zu können und dann hat man mal eben kurz Disney: Infinity aus dem Boden gestampft.

    Warner Bros. Games hat sich wahrscheinlich ähnliches gedach…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Foppes

    Einen Termin für Fallout 4 auf der Gamescom 2015 zu ergattern, war in etwa so schwierig wie eine erste Begegnung mit einer Todeskralle. Man wird es beim ersten Versuch sehr wahrscheinlich nicht schaffen.

    Nachdem ich dann doch nach einigen Anläufen irgendwie erfolgreich war und in diesem Zuge zum Glück mein erstgeborenes Kind nicht weggeben musste, war ich auf die gestrige Vorführung von Fallout 4 dann doch mehr als gespannt. Ich muss in diesem Rahmen ja zugeben, dass ich mir die Pip-Boy Edition schon vorbestellt habe, zwei Minuten nachdem ich von der Pressemitteilung darüber informiert worden bin. Eine Wackelpuppe ziert meinen Schreibtisch und nach der überraschenden Ankündigung auf der E3 kann ich auf den November kaum warten; Urlaub für d…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Foppes

    Wikia auf der Gamescom 2015

    5. August 2015 von Foppes


    Hallo Wikianer.

    In den nächsten Tagen steht wieder alles im Zeichen der Gamescom und nicht nur Huntertausende von Gamern kommen nach Köln. Auch einige internationale Wikia-Mitarbeiter haben es nach Köln geschafft und die Gamescom wird nicht nur von unseren spanischen Mitarbeitern sondern auch von unseren amerikanischen Kollegen unterstützt und erstmal werden wir auch in französischer Sprache vertreten sein.

    Wir werden euch auf unserem einmal von mehreren Admins beehrt, denen wir Zugang zu einigen Fastpasses gewähren konnten und die unter anderem in die EA Community Lounge eingeladen wurden, wo sie sich nicht nur alle neuen Spiele von EA angucken können, sondern auch exklusiv Star Wars: Battlefront anspielen können. Wir sind auf die Reaktionen…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Foppes

    Die E3 im Jahre 2015 war wieder einmal eine spannende Marketingveranstaltung, in der ein Publisher den nächsten übertrumpfen wollte. Oder im Falle von Nintendo halt mal so gezeigt wird, was man gerade über hat. Und da das nicht viel war, hat man sich halt mit spaßigen Muppet-Puppen verlustiert. Bethesda, die in diesem Jahr ihre erste Pressekonferenz abhielten, trumpften auch schon unüblicherweise schon am Sonntag auf, oder halt Montags, zu einer sehr unchristlichen europäischen Zeit. Dabei liessen sie aber auch direkt alles im Staub zurück, bevor die E3 und deren davorigen Pressekonferenz-Marathon überhaupt angefangen hatte.


    Hatte man doch erst wenige Tage zuvor den Ballon platzen lassen, dass ein neues Fallout erscheinen wird, wurde einem …


    Ganzen Beitrag lesen >

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki