Fandom

Videospiele Hub Wiki

Kommentare0

Unravel

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

DE-BlogHeader-Gamescom2015


Unravel Cover.jpg

Wer würde Yarny allein im Wald lassen?

Ein einziger Blick in die weißen, pupillenlosen Augen des kleinen roten Wollmännchens auf dem Cover von Unravel genügt, um bei jedem Spieler, dessen Herz nicht komplett versteinert ist, dafür zu sorgen, dass man diese niiiiedliche Kreatur bei jedem ihrer Abenteuer begleiten und ihr helfen will, so gut man kann. Gefühlsanwandlungen dieser Art können natürlich auch schnell wieder verfliegen, wenn das Spiel selbst dann nicht mithalten kann, aber das ist bei Unravel zum Glück nicht der Fall.


Das Wollmännchen heißt Yarny und warum er genau wohin unterwegs ist, wird erst im Laufe des Spieles klar. Melancholisch-mysteriöse Hinweise deuten eine Familiengeschichte an, doch wer es genau wissen will, muss bis zum Ende durchhalten. Nach einer halben Stunde Spielzeit, die sich wie fünf Minuten angefühlt hat, würde ich behaupten, dass das vermutlich nicht schwerfällt. Der kurzweilige Charakter ist wohl unter anderem darin begründet, dass die Level relativ kurz sind und die Aufgaben schnell aufeinander folgen, sich in ihrem Schwierigkeitsgrad aber abwechseln. So simpel, wie Unravel auf den ersten Blick zu sein scheint, ist es nämlich ganz und gar nicht, was auch daran liegt, dass Yarny noch viel mehr kann, als nur Garn zu schmeißen. Er kann Brücken bauen, Gegenstände bewegen, sich an Drachen hängen, über Schluchten schwingen und die Wolle generell sehr vielseitig einsetzen.


Unravel Wald.jpg

Akute Verknotungs-Gefahr

Ein kleiner Dämpfer könnte sein, dass sich nach dem ersten Spieletest der Eindruck verfestigt, dass Unravel sehr linear abläuft. Der Studio-Presenter wies zwar zu Beginn darauf hin, dass der offensichtlichste Weg nicht imemr auch der einfachste sein müsse, aber bis auf ein paar Bonusgegenstände, scheint es jenseits der vorgezeichneten Route nicht viel mehr zu entdecken zu geben. Die Steuerung ist dafür schnell gelernt und schon nach ein paar Minuten springt, klettert und schwingt man ziemlich dynamisch durch die Levels.


Das schwedische Entwicklerstudio Coldwood hat zwei Jahre lang mit 40 Leuten an dem Platformer-Puzzle-Mix gearbeitet und die Landschaft, durch die sich Yarny durschlägt, der skandinavischen Natur nachempfunden, in der die meisten von ihnen aufgewachsen sind und mit der sie schöne Erinnerungen verbinden. Zu kitschig für euch? Dann macht jetzt lieber die Äuglein zu. Creative Director Martin Sahlin sagte über Unravel:
Ich wollte etwas schaffen, das persönlicher ist und vielleicht etwas bewirken kann. Das heißt nicht, dass das Spiel die Welt verändern oder auch nur versuchen sollte, das zu tun – aber es sollte echt sein. Es sollte eine tiefere Bedeutung haben. Es sollte ein Herz haben.

Über die tiefere Bedeutung kann ich nach kurzem Anspielen noch nichts sagen, aber Herz hat Unravel in jedem Fall.


Unravel Offizieller Gameplay-Trailer01:45

Unravel Offizieller Gameplay-Trailer


Gamescom-Footer-2015-Spinelli


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki