Fandom

Videospiele Hub Wiki

Kommentare0

Until Dawn

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

DE-BlogHeader-Gamescom2015


Auf der gamescom 2015 wird "Until Dawn" als das Heavy Rain des Horror-Genres gehandelt. Das heißt, wie schon bei dem Noir-Vorreiterspiel von 2010, haben alle Handlungen nachhaltige Folgen für den weiteren Spieleverlauf. Der Entwickler Supermassive Games verspricht über 100 (!) mögliche Enden, was natürlich auf einen gigantischenen Produktionsaufwand schließen und die Befürchtung entstehen lässt, dass die einzelnen Enden für sich genommen nicht annährend das Maß an Aufmerksamkeit bekommen haben können, wie es bei eindimensionaleren Spielen der Fall ist. Aber kommen wir erstmal zur Geschichte.


UntilDawnjpg.jpg

Devise: Nicht töten lassen und nicht das Handtuch verlieren.

Eine Gruppe von amerikanischen Teenagern fährt in eine Skihütte, um dort zu tun, was man in dem Alter eben so macht... vor allem bevor ein Psychokiller auftaucht und einen nach dem anderen von ihnen auf blutige Art und Weise ins Jenseits befördern will. Die gängigen Teenie-Slasher-Klischees werden dabei erfüllt: Blondinen im Handtuch, nutzlose Sport-Asse, ein Mörder mit Maske etc. Optisch ist das beeindruckend aufgearbeitet, die zahlreichen und oft sehr langen Quicktime-Events laufen deutlich zackiger ab, als noch bei Heavy Rain. Trotz der guten Umsetzung werden sich an dieser Stelle wohl die Spielgeister scheiden, denn das Spielprinzip ist schon sehr eigen. Nicht umsonst wird diese Gattung auch als interkativer Film bezeichnet. Statt als aktiver Spieler fühlt man sich tatsächlich eher wie ein Filmzuschauer, der ab und zu schnell mal den richtigen Knopf drücken muss. Mit Entscheidungsfreiheit, die die Entwickler und Fans immer so anpreisen, hat das natürlich nicht sonderlich viel zu tun.


UntilDawnUmarmung.jpg

Bald hat es sich ausgekuschelt!

Die Erkenntnis, das Spielfreiheit und Optionsvielfalt nicht dasselbe sind, kann frustrieren, aber wenn man diese Tatsache akzeptiert und das Interesse an der Story groß genug ist, dass man sich nicht nur als beschäftigungstherapierter Klicker vor dem Bildschirm fühlt, kann Until Dawn durchaus Spaß machen. Die Entwickler haben es sich mit ihrer Genrewahl definitiv nicht einfach gemacht, denn wirklich effektiver Horror lebt natürlich auch von schnellen Reaktionsmöglichkeiten und dem aktiven Überlebenskampf. Das wird schwierig, wenn das Gameplay zwischendurch von bis zu einminütigen Quicktime-Sequenzen "unterbrochen" wird. Bei Heavy Rain war war weniger ein Problem, weil man es als Krimi-Konsument gewohnt ist, sich auch mal zurückzulehnen, Hinweise aufzunehmen und länger über einen Fall nachzudenken.


Umso reizvoller ist in diesem Zusammenhang dann aber natürlich Until Dawns Handlunsvielfalt. Die Spannung steigt, wenn jeder der acht Protagonisten ständig sterben und ein falscher Knopfdruck nicht mal eben wiedergutgemacht werden kann. Auch die relativ bekannten Schauspieler, die den Kids Gesicht und Stimme geliehen haben, unter anderem Hayden Panetierre und Brett Dalton, tragen dazu bei, dass man sich die Handlung gerne anschaut und nicht so schnell Langeweile aufkommt. Die Spieldauer für einen Durchgang ist zudem mit neun Stunden relativ kurz bemessen, was wohl auch damit zu tun, hat, dass die Entwickler wollen, dass mehr als nur eine Option ausprobiert wird. Für Spieler, die sich gerne über Tage und Wochen mit ihrem Helden identifizieren wollen, ist das das wohl eher gewöhnungsbedürftig. Für Horror-Fans, die den Ausgang eines gut animierten Neun-Stunden-Films selbst mitbestimmen möchten, dagegen genau das Richtige.


Until Dawn Gameplay Trailer German Deutsch (2015) (PS4)01:29

Until Dawn Gameplay Trailer German Deutsch (2015) (PS4)


Gamescom-Footer-2015-Spinelli


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki