Wikia

Videospiele Hub Wiki

Kommentare0

Deus Ex: Mankind Divided

DE-BlogHeader-Gamescom2015


Nachdem Deus Ex: Human Revolution im Jahr 2011 inhaltlich und stilistisch gefeiert wurde, aber im Gameplay dann doch deutliche Schwächen aufwies, scharten Freunde der Reihe mit den Gamer-Hufen, als bekannt wurde: Der Nachfolger Deus Ex: Mankind Divided soll vieles besser machen, was vorher deutlich schief gelaufen war. Insbesondere der Kampfmodus wurde deutlich kritisiert und jetzt generalüberholt.

Deus-Ex-Mankind-Divided Gamescom1.jpg

Ich bin bin ebenfalls ein großer Freund des Cyberpunk Settings und dystopischer Szenarien und steuerte deswegen zielstrebig als ersten Anlaufpunkt heute den Square Enix Stand an. In einer Präsentation gab es dann Ingame-Szenen einer Alpha-Version zu sehen, sowie einige Videosequenzen, welche die Handlung des Spieles grob umrissen. So viel ist klar: Held Adam Jensen hat zwei Jahre nach den Handlung von Human Revolution sein Equipment deutlich aufgerüstet und tritt damit erneut in den Kampf gegen die Ausgrenzung von augmentierten Menschen. Eine unbekannte Quelle hackt das Biosystem der teils mechanischen Menschen und zwingt sie dazu, wiederum andere modifizierte Menschen anzugreifen. Es entsteht eine soziale Kluft zwischen der "normalen" und der augmentierten Bevölkerung.

Deus-Ex-Mankind-Divided Gamescom2.jpg

Aber kommen wir zu den wirklich neuen Infos. Tatsächlich ist es nicht überragend viel, was uns die Video- und Gaming-Sequenzen gezeigt haben. Dafür, dass man eine Alpha-Version gezeigt hat, sah wirklich alles schon sehr smooth, und wie Optik-Fetischisten sagen, polished aus. Diverse Ruckler und störrische Bewegungen kann man demnach noch getrost ignorieren. Der Blick in das Transhuman Ghetto in einem Prag der Zukunft (das in diesem Szenario eindeutig nicht mehr zu den historisch schönsten Städten der Welt zählt), sieht wirklich beeindruckend atmosphärisch und düster aus. Angeblich soll man das Spiel wieder komplett nach freien Entscheidungen bestreiten können und zwischen den Modi Stealth, Fight, Hacking und Social ganz nach Belieben wechseln können. Bei Bedarf kommt man wohl sogar ohne einen einzigen Schuss aus. Zitat: "Ob man das jedoch will, ist was anderes."
Guter Punkt, denn Waffen wie die Nano Blade sehen schon reichlich verlocken aus. Nicht nur, dass sie den Gegner präzise an die Wand nageln, sie kann auch Feinde in Deckung ausschalten. Auch der neue Taser kann gleich vier Personen zugleich flach legen. Das Hacken scheint auf den ersten Blick ein eher oberflächlicher Zeitvertreib zu sein, das gilt es jedoch abzuwarten.
Generell wird aber deutlich, dass der Wechsel zwischen Schleichsequenzen und Shootouts fließend ist und vor allem taktisches Auskundschaften und planen entscheidend über Erfolg und Misserfolg ist.

Ich bin nicht wirklich gehpyt, dafür sah man eindeutig zu wenig Neues. Auf der anderen Seite ist diese Alpha-Präsentation ja letztendlich auch nur der Appetizer und alles was man gesehen hat ist sehr solide, wunderschön anzuschauen und scheint konsequent an Fehlern der Vergangenheit zu arbeiten. Der Release ist vage für Anfang 2016 angesetzt, demnach ist die Wartezeit auch nicht mehr sehr lang.

Mehr Infos zur Spielereihe findet ihr im Deus Ex Wikia!

Gamescom-Footer-2015-Springteufel


Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki